Leadgenerierung im B2B

Ihrem Unternehmen fehlt ein konstanter Fluss an Leads bzw. Neukundenanfragen? Viele Unternehmen reagieren in diesem Fall mit erhöhten Ausgaben für Werbung oder andere, kurzfristig gedachte Lösungsansätze.

Was tun? Leadgenerierung sollte im B2B-Bereich einen festen Baustein der kontinuierlichen Marketingstrategie bilden, sodass ein dauerhafter Fluss an Leads sichergestellt ist.

Leadgenerierung für B2B Illustration

Ihr Business-Ziel stets im Blick

Langfristige Planung

Unser Ziel ist es, Sie bei Ihren Business-Zielen so zu unterstützen, dass Sie diese schneller, ressourcenschonender und einfacher erreichen. Leadgenerierung für B2B ist eine langfristige wirksame Maßnahme mit gutem Kosten-Nutzen-Verhältnis. Weil jedes B2B-Unternehmen und jeder Personaldienstleister vor ganz spezifischen Herausforderungen steht, passen wir die Marketingstrategie ganz genau auf Sie und Ihre Zielgruppe an.

Marketing = Sales

Für uns gibt es nur ein Marketing mit Sales. Was heißt das? In einer schnelllebigen, digitalen Welt müssen auch die Vertriebsprozesse schneller und digitaler werden. Gleichzeitig gilt es gerade in Krisenzeiten, die Personalkosten für die Beratungsteams auf einem akzeptablen Niveau zu halten. Digitalisierte und automatisierte Prozesse führen dazu, dass Ihre Vertriebsteams weniger Zeit für die Kaltakquise und „Top of the Funnel“ aufwenden müssen und Marketing genau die Leads liefert, die bereits im „Bottom of the Funnel“ angekommen sind.

Welche Methoden kommen zum Einsatz?

1. E-Mail-Automatisierung

Auch im B2B-Bereich benötigen potenzielle Kunden und Bewerber im Durchschnitt sieben Kontaktpunkte, um sich für Ihre Dienstleistung, Ihr Produkt, Ihr Unternehmen, Ihr Angebot zu entscheiden.

Mit automatisierten E-Mail-Marketing-Kampagnen sind Kaltakquise und häufig wiederholte Kommunikationsschritte passé. Sie wissen genau, wann der richtige Zeitpunkt für den Sales-Abschluss gekommen ist.

Wir entwickeln für Ihr B2B-Marketing mehrstufige E-Mail-Kampagnen, die den Kunden genau da abholen, wo er im Entscheidungsprozess steht. Mit Hilfe eines Scorings werden Kontakte qualifiziert, bis sie als „warmer Kontakt“ an den Vertrieb für die persönliche Kontaktaufnahme übergeben werden.

E-Mail Automatisierung Illustration
Linkedin Marketing B2B Illustration

2. LinkedIn-Marketing

Berufliche soziale Netzwerke wie LinkedIn eignen sich hervorragend dafür: Haben Sie einen Lead generiert, erhalten Sie Einblick in sein Netzwerk und damit die Chance auf viele weitere Leads. LinkedIn-Marketing für B2B kann damit ein sehr wertvoller Baustein Ihrer Strategie zur Leadgenerierung sein.

Ob als B2B-Unternehmer oder Personalvermittler: Sie müssen dort aktiv sein, wo sich Ihre Zielgruppe aufhält. Und das ist zunehmend oft das Business-Netzwerk LinkedIn. Keine andere berufliche Online-Plattform bietet aktuell bessere Möglichkeiten, um weltweit Active Sourcing, Lead-Akquise und Brand-Awareness-Kampagnen bei über 700 Millionen Fach-und Führungskräften zu betreiben. Für Ihr B2B-Marketing ist das ein ungeheures Reservoir an Möglichkeiten!

3. Online-Präsenz & Website

80 Prozent der Entscheidungsprozesse bei Kunden und Bewerbern starten heutzutage online. Die Website ist oft einer der ersten Kontaktpunkte mit Ihrem Unternehmen. Deshalb ist ein seriöser und optimierter Webauftritt essenziell für Ihre Online-Präsenz.

Wir sorgen dafür, dass Sie mit Ihrer Webseite, Ihrem Google-My-Business-Eintrag, Ihren Stellenanzeigen, Ihren Online-Bewertungen und in den sozialen Medien einen rundum professionellen und überzeugenden Auftritt hinlegen.

Leadgenerierung B2B Illustration

Bauen wir Ihren Leadmagneten

Sie möchten Ihr Marketingbudget so effektiv wie möglich einsetzen? Ob bei Personalberatung, Leadgenerierung, Neukundengewinnung oder Umsatzsteigerung: Wir erstellen Ihnen gerne Ihr individuelles B2B-Marketingkonzept. Vereinbaren Sie gerne einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch!

Oft gestellte Fragen

Für eine erfolgreiche Kampagne zur Leadgenerierung für B2B gibt es mehrere erfolgversprechende Methoden. Dies sind vor allem E-Mail-Marketing für B2B, LinkedIn-Marketing und Online-Präsenz inkl. Website. Die Methoden gliedern sich wiederum auf in einzelne Leadgenerierung-Maßnahmen: Für den Bereich Online-Präsenz könnten dies beispielsweise Newsletter, ein optimiertes Google-Ranking und eine Verbesserung des veröffentlichten Contents sein. Wollen Sie Ihre Fachkompetenz untermauern, so können Sie auch ein Webinar streamen oder ein Whitepaper zum Download anbieten.

Je mehr Kontaktpunkte ein potenzieller Bewerber oder Neukunde bekommt, desto wahrscheinlich wird Ihre B2B-Leadgenerierung erfolgreich sein. Die für Ihr Unternehmen ideal passenden Leadgenerierung-Maßnahmen bestimmen wir anhand der gemeinsam erarbeiteten Ziele und unserer vorab definierten Strategie. Eine volle Datenbank nützt Ihrem Unternehmen wenig, wenn der Kontakt nicht zum Kunden wird. Noch wichtiger als die Menge an Leads ist daher die Qualität an Leads. Deshalb entscheiden wir im Vorfeld auch, was für Ihr Unternehmen eigentlich ein guter Lead ist.

Leads sind personenbezogene Daten. Datenschutz ist deshalb spätestens seit der DSGVO bei der Leadgenerierung ein großes Thema. Die Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten muss absolut transparent und korrekt ablaufen, um teure Abmahnprozesse zu vermeiden. Wir wissen, welche Regeln eingehalten werden müssen, damit Sie auf der sicheren Seite sind.

Die Methoden zur Leadgenerierung sind bei B2B und B2C grundsätzlich die gleichen. Unterschiede gibt es in den relevanten Plattformen. Während Privatkunden eher bei Facebook angetroffen werden, finden Sie B2B-Leads besser in beruflichen Netzwerken wie LinkedIn und Xing. Die Ansprache der Interessenten sowie die Interesse hervorrufenden Inhalte sind bei B2B und B2C verschieden. Wir haben uns vor langer Zeit auf die Generierung von Leads im B2B-Bereich spezialisiert und wissen, was zum Erfolg führt.

Im B2B-Marketing sind die Zielgruppen meist enger zugeschnitten als im B2C-Marketing. Dadurch werden die Zielgruppen zwar kleiner, sie können dafür aber umso spezifischer angesprochen werden. Dies lohnt sich auch deshalb, weil die durch erfolgreiches Marketing hervorgerufenen Investitionen im B2B-Bereich in der Regel höher sind. Hinzu kommt, dass B2B-Beziehungen meist längerfristiger Natur sind als B2C-Beziehungen.